Neue Sozialbauwohnungen in Berlin

Nach über 10 Jahren sollen erstmals wieder Sozialbauwohnungen in Berlin entstehen. Das Land will die Errichtung von bis zu 1.000 Mietwohnungen fördern, die auch für Haushalte mit geringeren Einkommen bezahlbar sein sollen. Für 120 Wohnungen in vier Bauvorhaben in Altglienicke, Adlershof, Wedding und Lankwitz hat die landeseigene Degewo als erster Bauherr Mittel beantragt. Allerdings werden auch die Mieten für diese Wohnungen über dem Mittelwert des aktuellen Berliner Mietspiegels liegen und damit für Haushalte, die Arbeitslosengeld 2 beziehen, nicht in Frage kommen.
Vorherige Seite Zurück zur Übersicht Nächste Seite

Aktuelles

Mietendeckel verabschiedet
mehr...

Unsere Partner